Knaben, Dachdecker seit fünf Generationen

1. Generation

18XX
Unser Unternehmen wird Ende des 19. Jahrhunderts von Friedrich Knaben gegründet.
Leider ist das genaue Datum nicht bekannt, da alle Unterlagen während des 2. Weltkrieges zerstört wurden.

2. Generation

1935
Ernst Knaben übernimmt den Betrieb

3. Generation

Nach dem 2. Weltkrieg sind Ernst Knaben und Sohn Friedrich damit beschäftigt die Kriegsschäden zu beheben.
1957
Friedrich Knaben übernimmt das Unternehmen nach dem Tod seines Vaters.

4. Generation

1976
Sohn Ernst Knaben steigt nach verkürzter Ausbildung in die Firma ein.
1978
Ernst Knaben erhält nach bestandener Prüfung den Meistertitel.
1983
Das Leistungsangebot wird um die Bauklempnerei erweitert.
1988
Der Bereich für Holzarbeiten wird hinzugefügt.
1990
Das stärkste Sturmtief seit Jahrzehenten, 'Wiebke', deckt Zahlreiche Dächer ab. Die Folgearbeiten erstrecken sich über die nächsten Jahre.

5. Generation

2001
Frederic Knaben beginnt mit der Ausbildung im Betrieb. Zu diesem Zeitpunkt arbeiten drei Generationen zusammen.
2002
Aufgrund der immer wichtiger werdenden Energieeinsparmaßnahmen wird der Bereich der Aufsparrendämmung hinzugefügt.
2003
Frederic Knaben schließt nach Verkürzung der Lehrzeit die Ausbildung als Innungsbester ab.
2004
Friedrich Knaben verstirbt. Ernst Knaben übernimmt den Betrieb.
2006
Frederic macht seinen Meister genau wie sein Vater Ernst im sauerländischen Eslohe und bekommt per Losverfahren genau das gleiche Meisterstück wie sein Vater vor 30 Jahren zugeteilt. Nach bestandener Prüfung erlangt er den Meistertitel.
Das Leistungsangebot wird um das Erstellen eigener Gerüste erweitert.
2007
Das Sturmtief Kyrill fegt über das Land. Die Folgeschäden werden über das ganze Jahr hin abgearbeitet.
Heute
Heute arbeiten Ernst und Frederic Knaben gemeinsam mit Ihren erfahrenden Mitarbeitern und einem Auszubildenden.